Strafrecht / Strafverfahrensrecht

Rechtsberatung zu allen wichtigen Rechtsgebieten.

Das deutsche Strafrecht besteht aus dem im Strafgesetzbuch geregelten materiellen Strafrecht sowie dem Strafverfahrensrecht, dessen Rechtsgrundlage insbesondere die Strafprozessordnung ist. Das materielle Strafrecht kann wiederum in einen allgemeinen Teil und einen besonderen Teil unterteilt werden. Während der allgemeine Teil des Strafgesetzbuchs vor allem die Voraussetzungen und Komponenten einer Strafbarkeit behandelt, enthält der besondere Teil konkrete Straftatbestände. Ein Verhalten, das einen oder mehrere dieser Straftatbestände erfüllt, zieht dann eine ebenfalls im Strafgesetzbuch geregelte Strafe nach sich, die sich je nach Tatbestand zwischen geringer Geldstrafe für Bagatelldelikte einerseits und lebenslanger Freiheitsstrafe andererseits bewegt. Das Strafverfahrensrecht definiert dagegen die Anforderungen an ein rechtsstaatliches Strafverfahren. Als Strafverfahren im Sinne der Strafprozessordnung werden dabei sämtliche Verfahrensabschnitte vom Ermittlungsverfahren über die Hauptverhandlung und eventuelle Rechtsmittelverfahren bis hin zum rechtskräftigen Urteil verstanden.

Kein passendes Beratungsangebot gefunden?

Individuelles Angebot anfordern

Unsere Empfehlung

Sparen Sie ein Jahr lang 10 Prozent bei allen Bestellungen auf Recht-sofort.com:

Sind Sie Anwalt?

Erfahren Sie mehr über den juristischen Marktplatz von Recht-sofort.com und die Möglichkeiten, Ihre ausgewählten Beratungsangebote zum Festpreis anzubieten.

 Jetzt informieren

Ausgewählte Beratung

Kundenstimmen

Ich habe sofort Hilfe zu meinem Rechtsproblem erhalten - ohne Angst vor ausufernden Kosten.
Claudia W., Bremen
Ich fühle mich gut und umfassend beraten und bin überrascht, wie schnell die Auswertung meines Falls vom Anwalt vorlag.
Harald U., Suhl